BEWERBUNG dok.art

Hier finden Sie unsere aktuellen Bewerbungs-Modalitäten. Das offizielle Bewerbungs-Formular können Sie herunterladen und handschriftlich oder digital ausfüllen (editierbare PDF-Felder). Alle weiteren Schritte entnehmen Sie bitte aus dem Formular oder aus untenstehenden Karteireitern. Die Bewerbung läuft vom 1. Mai bis 20. Juni 2021. Viel Glück!

SCHRITT 1: DIE BASICS

Anmeldebogen, Lebenslauf und Filmografie, Link zu einem Referenzfilm, Liste mit bisherigen Kooperationspartnern, Skizzierung der Projektidee

SCHRITT 2: EINE PDF-DATEI

Alles in einer einzigen PDF an drehbuchwerkstatt@hff-muc.de senden

Das dok.art Programm der Drehbuchwerkstatt München ist ein Nachwuchsförderprogramm. Es ist offen für alle Dokumentarfilmautor*innen, die einen Debutfilm nach der Ausbildung verwirklichen wollen. Bewerber*innen können sich bis 5 Jahre nach Ende der Ausbildung bewerben (Babypause nicht mit eingerechnet) und sollten nicht älter als 40 Jahre sein. Die Seminarsprache ist Deutsch.

Das Programm läuft ein Jahr, mit der Möglichkeit der Verlängerung um ein weiteres Jahr. Entscheidungen über eine Zulassung oder Verlängerung werden einmal im Jahr durch ein Gremium gefällt.

Bitte laden Sie hier den Anmeldebogen herunter: Anmeldebogen (PDF)

Bitte laden Sie den Anmeldebogen herunter und füllen Sie ihn aus

a) Anmeldebogen

Zudem benötigen Sie:

b) Lebenslauf/Filmografie mit Ausbildungs- und Praktikabeschreibung.

c) einen funktionierenden Link auf einen Referenzfilm von Ihnen.

d) eine Liste mit Personen aus dem Dokumentarfilmsektor, mit denen Sie bereits gearbeitet haben.

e) eine kurze Beschreibung des Projektes, mit dem sie sich bewerben (max 5 Seiten reiner Textanteil).

Bei Antrag auf Verlängerung müssen eingereicht werden:

a) Anmeldebogen

b) Kurze aktuelle Projektbeschreibung mit Darstellung der Entwicklung des vergangenen Jahres, sowie der Darlegung der angestrebten Ziele für den weiteren Entwicklungszyklus.

Bitte erstellen Sie von Ihren Unterlagen eine einzige PDF Datei.

Der Dateiname Ihrer Bewerbungsunterlagen-PDF muss der Betreffzeile Ihrer Email an uns entsprechen:

Ihr NACHNAME in GROSSBUCHSTABEN, dann einen Punkt, gefolgt von dem ersten Buchstaben Ihres Vornamens, gefolgt von „_Bewerbung_dokart_2021-22“.

Beispiel: „WEBER.S_Bewerbung_dokart_2021-22.pdf“

Benutzen Sie bitte genau diese Zeichenkette im Betreff, wenn Sie den Betreff abweichend texten oder formatieren, übersieht unser Filter Ihre Nachricht und Ihre Bewerbung geht nicht bei uns ein.

Schicken Sie nun Ihre Bewerbung unbedingt nur in einer einzigen PDF-Datei an uns.

Unsere Mail-Adresse lautet: drehbuchwerkstatt@hff-muc.de

Der Bewerbungszeitraum für das jährliche Aufnahmeverfahren an der Drehbuchwerkstatt München beginnt jeweils am 01.5. und endet am 20.6. eines Jahres.

Sie erhalten in der ersten Juliwoche eine Nachricht über den Fortgang Ihrer Bewerbung, sowie den Termin für die Auswahlsitzung.

Das Auswahlgremium tagt Mitte Juli.

In der ersten Augustwoche werden Sie über den Ausgang ihrer Bewerbung informiert.

Das Aufnahmeverfahren an der Drehbuchwerkstatt München findet in folgenden Schritten statt:

  • Bewerbung: Schriftliche Bewerbung mit Projektskizze
  • Vorauswahl: Eine Vorauswahlkommission prüft die eingereichten Bewerbungen und entscheidet, wer von den Bewerber*innen zur Auswahl eingeladen wird.
  • Auswahl: Die ausgewählten Bewerber*innen werden zu einem 30-minütigen Online-Gespräch während der Gremiumssitzung eingeladen.

DATENSCHUTZHINWEISE ZUR VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN IM RAHMEN IHRER BEWERBUNG FÜR EIN TEILNAHME AM PROGRAMM DER DREHBUCHWERKSTATT MÜNCHEN

Im Folgenden informieren wir Sie nach Artikel der 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Aufnahmeverfahrens zur Teilnahme am Programm der Drehbuchwerkstatt München.

VERANRWORTLICHE STELLE

Drehbuchwerkstatt München

Hochschule für Fernsehen und Film

Bernd-Eichinger-Platz 1

80333 München

drehbuchwerkstatt@hff-muc.de

 

Gesetzliche Vertreter sind Prof. Hubert von Spreti und Prof. Andreas Gruber, Kontaktdaten s.o.

KONTAKTDATEN DEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Sigrid Brücher, Kontaktdaten s.o.

ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE

Ihre Daten werden ausschließlich für folgende Zwecke verwendet:

Durchführung des Aufnahmeverfahrens, ggf. Zulassung.

Folgende personenbezogene Daten werden in den genannten Verfahren von Ihnen erhoben und verarbeitet:

Stamm- und Kontaktdaten, Schul- und Studiumsdaten (z. B. Abschluss, Leistungen aus dem schulischen Bereich, bisherige Studienleistungen), ggf. berufliche Daten (Zeugnisse, Praktikumsbescheinigungen o. Ä.) sowie künstlerische Proben.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 2 Datenschutz-Grundverordnung und Art. 4 Abs. 1 Bayerisches Datenschutzgesetz.

Ihre Daten werden unter Beachtung der Datenschutzgrundverordnung und des Bayerischen Datenschutzgesetzes verarbeitet.

EMPFÄNGER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Zuständige Organisationseinheiten der Drehbuchwerkstatt München sowie die Mitglieder der Vorauswahl- sowie der Hauptauswahlkommission zum nächsten Drehbuchjahr, welche im Benehmen mit den Trägern der Drehbuchwerkstatt München von deren Leitung benannt wurden.

ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Soweit ihre persönlichen Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden, erfolgt der technische Betrieb unserer Datenverabeitungssysteme durch das Leibniz Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften sowie vermittels der Rechner der Drehbuchwerkstatt München selbst.

DAUER DER SPEICHERUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für die genannten Zwecke notwendig ist.

Daten, welche der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, werden nach deren Ablauf gelöscht.

BETROFFENENRECHTE

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlagen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin haben Sie ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Offizielles Bewerbungsformular

Bitte ausfüllen (per Hand oder in einem PDF-Viewer), ausgefüllt ausdrucken und unterschrieben als PDF an uns mailen. Genauere Daten entnehmen Sie bitte Seite 2 des Formulares. Hier unser Anmeldeformular in der Vorschau (druckbar):