BEWERBUNG 33. DREHBUCHWERKSTATT 2021/2022

Hier finden Sie unsere aktuellen Bewerbungs-Modalitäten. Das offizielle Bewerbungs-Formular können Sie herunterladen und handschriftlich oder digital ausfüllen (editierbare PDF-Felder). Alle weiteren Schritte entnehmen Sie bitte aus dem Formular oder aus untenstehenden Karteireitern. Viel Glück!

SCHRITT 1:

BASICS

Anmeldebogen, Lebenslauf und evtl. Publikationen oder Filmografie

SCHRITT 2:

AUFGABEN

Bitte nach den Vorgaben (siehe unten) bearbeiten!

SCHRITT 3:

EINE PDF-DATEI

Alles in einer einzigen PDF bis 31.1.2021 an drehbuchwerkstatt@hff-muc.de senden

SCHRITT 4:

ONLINE REGISTRIEREN

Bitte Online-Formular ausfüllen!

Es bestehen zwei Möglichkeiten für eine Teilnahme an der Drehbuchwerkstatt München:

Einzelstück-Autor*in:

  • Einzelstück-Autor*innen entwickeln mit einer/m Betreuer*in einen eigenen Stoff zu einem Langfilmdrehbuch. Aufgenommen werden bis zu 9 Einzelstück-Autor*innen.

oder

Serien-Autor*in:

  • Serien-Autor*innen entwickeln im Rahmen eines writers´room unter der Leitung eines/r erfahrenen Headautor*in, ein Serienkonzept und schreiben jeweils das Drehbuch zu einer Folge. Das Thema der Serie wird von der/dem Headautor*in vorgegeben. Aufgenommen werden 4 Serien-Autor*innen.

 

writers´room

Ihre beiden Stoffe, die Sie für die Bewerbung skizzieren, würden, sollten Sie in den writers‘ room aufgenommen werden, in erster Linie Ihre Fähigkeiten belegt haben, darüber hinaus aber nicht weiter berücksichtigt werden. Es empfiehlt sich, sollten Sie in Richtung writers‘ room zielen, wenn zumindest einer der Stoffe eine Serie vorstellt. Die Teilnahme am writers‘ room ist anspruchsvoll und zeitaufwändig. Die Aussichten auf Realisierung der erarbeiteten Serie und Weiterbeschäftigung als Teamschreiber sind aussichtsreich. Wer sich der Herausforderung gewachsen fühlt und die Zeit aufbringen kann, verlässlich mitzuarbeiten, gewinnt wichtige Einblicke in die Arbeitsweise eines writers‘ rooms und die Herstellung von Serien.

Die Bewerbungsaufgaben sind für beide Richtungen (Einzelstück- und Serienautor*in) dieselben.

Bitte laden Sie hier den Anmeldebogen herunter: Anmeldebogen (PDF)

Bitte vermerken Sie auf Ihren Anmeldebogen deutlich, ob Sie sich

  • ausschließlich für die Entwicklung eines Langfilmdrehbuchs (Einzelstücks) mit individueller Betreuung oder
  • ausschließlich für die Teilnahme an dem writers‘ room unter Leitung eines/r professionellen Head-Autor*in oder
  • für beide Möglichkeiten in demselben Maße interessieren.

Sie können unser Drehbuchjahr- sollten Sie aufgenommen werden- allerdings nur entweder als Einzelstück- oder als Serien-Autor*in durchlaufen.

Es steht allen Interessent*innen frei, sich mit den Bewerbungsaufgaben als Kandidat*in für die Erarbeitung eines Langfilmdrehbuchs oder die Mitarbeit in dem writers‘ room vorzustellen.

Bewerben können sich nur Einzelpersonen – keine Autoren-Gruppen und keine immatrikulierten Student*innen. Die parallele Teilnahme an einem anderen Aus- oder Fortbildungsprogramm ist nicht erlaubt.

Die zwei Stoffe, die zur Bewerbung an der Drehbuchwerkstatt München eingereicht werden, dürfen zur gleichen Zeit nicht von anderen Produktions- oder Fördereinrichtungen berücksichtigt werden. Sie mögen woanders vorliegen oder bekannt, sollen aber nicht schon in Überlegungen, Planungen oder Realisierungen einbezogen sein, auf die die Drehbuchwerkstatt München Rücksicht zu nehmen hätte.

Bewerber*innen aus Österreich wenden sich bitte an: www.drehbuchwerkstatt.at

Bewerber*innen aus der Schweiz wenden sich bitte an: www.drehbuchwerkstatt.ch

Bewerbungsformular im Internet:

Bitte tragen Sie sich nach Fertigstellung und Absenden Ihrer Bewerbungs-PDF Datei in dieses Bewerbungsformular ein: http://www.drehbuchwerkstatt.de/bewerbung.htm

Bei Ihren Einträgen in das Formular bitte unbedingt die Groß- und Kleinschreibung beachten!

  1. Erzählen Sie in freier Form – auf höchstens 2 Seiten – (eine Episode Ihrer Wahl) aus Ihrem Leben.
  2. Skizzieren Sie zwei eigene Stoffe (keine Adaptionen!) – auf insgesamt höchstens 10 Seiten
  3. Schreiben Sie für jeden der beiden Stoffe eine – höchstens 1- seitige -Inhaltsangabe, die zu den 10 Seiten aus Aufgabe 2 zählt, die nicht überschritten werden sollen.
  4. Entwickeln Sie für mindestens einen Ihrer beiden Stoffe eine Szene -mit oder ohne Dialog -,die die Schlüsselsituation Ihres Stoffes abbildet.

Im Fall eines Musicals fügen Sie stattdessen den Liedtext mindestens eines Songs bei.

Anmeldebogen zum Herunterladen (Formular + Aufgaben)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung dann in einer einzigen PDF-Datei an drehbuchwerkstatt@hff-muc.de!

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nach Fertigstellung und Absenden Ihrer Bewerbungs-PDF Datei, noch in das Bewerbungsformular im Internet eintragen unter http://www.drehbuchwerkstatt.de/bewerbung.htm

Für Ihre Bewerbung wünschen wir Ihnen viel Glück!

Ihre gesamte Bewerbung reichen Sie bitte als eine einzige PDF-Datei ein.

Eine Seite muss einer Normseite entsprechen: Das bedeutet, dass Sie pro Seite maximal 30 Zeilen à ca. 60 Anschläge incl. Leerzeichen und eventueller Leerzeilen zur Verfügung haben. Verwenden Sie möglichst Courier oder Courier New 12 pt.

Bei Dialogen bitte vor und nach jeder Rede eine Leerzeile, die zu den 30 Zeilen zählt. Bei Musical-Songs bitte vor und nach jeder Strophe eine Leerzeile, die zu den 30 Zeilen zählt.

Bitte stellen Sie den einzelnen Zeilen keine Nummerierung voran.

 

Seitenzahlen

Dass Sie 10 Seiten für Ihre beiden Stoffe zur Verfügung haben, bedeutet nicht, dass deswegen jeder Stoff auf genau 5 Seiten abzuhandeln ist. Sie können einen Stoff auf so vielen Seiten darstellen, wie Sie wollen, solange Sie die 10 Seiten insgesamt dabei nicht überschreiten und zwei Stoffe behandeln. Die Darstellung des zweiten Stoffes ist je auf einer neuen Seite zu beginnen. Die Seiten mit den Inhaltsangaben zählen zu den 10 Seiten, die nicht überschritten werden sollen. Sollte eine Inhaltsangabe kürzer als 1 Seite sein, darf nach mindestens einer Leerzeile mit dem von ihr zusammengefassten Stoff auf derselben Seite begonnen werden.

 

PDF-Dateiname

Der Dateiname Ihrer Bewerbungsunterlagen-PDF muss der Betreffzeile Ihrer Email an uns entsprechen. Ihren NACHNAMEN in GROSSBUCHSTABEN, dann einen Punkt, gefolgt von dem ersten Buchstaben Ihres Vornamens, gefolgt von _Bewerbung2021-22. Benutzen Sie bitte genau diese Zeichenkette im Betreff, wenn Sie den Betreff abweichend texten oder formatieren, übersieht unser Filter Ihre Nachricht und Ihre Bewerbung geht nicht bei uns ein.

Schicken Sie nun Ihre Bewerbung unbedingt nur in einer einzigen PDF-Datei an uns.

Unsere Mail-Adresse lautet: drehbuchwerkstatt@hff-muc.de

Der Bewerbungszeitraum für das jährliche Aufnahmeverfahren an der Drehbuchwerkstatt München beginnt jeweils am 01.10. eines Jahres und endet am 31.01. des Folgejahres (Ausschlussfrist).

Die Bewerbungsphase für das Aufnahmeverfahren zur 33. Drehbuchwerkstatt München 2021/2022 hat begonnen.  Einsendeschluss ist der 31. Januar 2021, 23.59 Uhr.

Sie erhalten in der ersten Februarwoche eine Nachricht über den Eingang Ihrer Bewerbung.

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich Ende April/Anfang Mai 2021 statt.

Die 33. Drehbuchwerkstatt München (2021/2022) beginnt voraussichtlich Ende Juni/Anfang Juli 2021.

Das Aufnahmeverfahren an der Drehbuchwerkstatt München findet in folgenden Schritten statt:

  1. Bewerbung:
    Schriftliche Bewerbung mit Bewerbungsaufgaben
    Einsendung der schriftlichen Bewerbung im Online Verfahren (siehe Punkt: Formatierung der Bewerbung) Termin: Einsendeschluss: 31. Januar 2021, 23.59 Uhr. Ausschlussfrist)
  2. Vorauswahl:
    Eine Auswahlkommission prüft die eingereichten Bewerbungen und entscheidet, wer von den Bewerbern*innen zur Hauptauswahl eingeladen wird.

c. Hauptauswahl:
Die ausgewählten Bewerber*innen werden zu einem Gespräch eingeladen. In diesem ca. 20minütigen Gespräch stehen die vorgelegten Arbeiten im Mittelpunkt.

DATENSCHUTZHINWEISE ZUR VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN IM RAHMEN IHRER BEWERBUNG FÜR EIN TEILNAHME AM PROGRAMM DER DREHBUCHWERKSTATT MÜNCHEN

Im Folgenden informieren wir Sie nach Artikel der 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Aufnahmeverfahrens zur Teilnahme am Programm der Drehbuchwerkstatt München.

VERANRWORTLICHE STELLE

Drehbuchwerkstatt München

Hochschule für Fernsehen und Film

Bernd-Eichinger-Platz 1

80333 München

drehbuchwerkstatt@hff-muc.de

 

Gesetzliche Vertreter sind Prof. Hubert von Spreti und Prof. Andreas Gruber, Kontaktdaten s.o.

KONTAKTDATEN DEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Sigrid Brücher, Kontaktdaten s.o.

ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE

Ihre Daten werden ausschließlich für folgende Zwecke verwendet:

Durchführung des Aufnahmeverfahrens, ggf. Zulassung.

Folgende personenbezogene Daten werden in den genannten Verfahren von Ihnen erhoben und verarbeitet:

Stamm- und Kontaktdaten, Schul- und Studiumsdaten (z. B. Abschluss, Leistungen aus dem schulischen Bereich, bisherige Studienleistungen), ggf. berufliche Daten (Zeugnisse, Praktikumsbescheinigungen o. Ä.) sowie künstlerische Proben.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 2 Datenschutz-Grundverordnung und Art. 4 Abs. 1 Bayerisches Datenschutzgesetz.

Ihre Daten werden unter Beachtung der Datenschutzgrundverordnung und des Bayerischen Datenschutzgesetzes verarbeitet.

EMPFÄNGER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Zuständige Organisationseinheiten der Drehbuchwerkstatt München sowie die Mitglieder der Vorauswahl- sowie der Hauptauswahlkommission zum nächsten Drehbuchjahr, welche im Benehmen mit den Trägern der Drehbuchwerkstatt München von deren Leitung benannt wurden.

ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Soweit ihre persönlichen Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden, erfolgt der technische Betrieb unserer Datenverabeitungssysteme durch das Leibniz Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften sowie vermittels der Rechner der Drehbuchwerkstatt München selbst.

DAUER DER SPEICHERUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für die genannten Zwecke notwendig ist.

Daten, welche der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, werden nach deren Ablauf gelöscht.

BETROFFENENRECHTE

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlagen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin haben Sie ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Offizielles Bewerbungsformular

Bitte ausfüllen (per Hand oder in einem PDF-Viewer), ausgefüllt ausdrucken und unterschrieben als PDF an uns mailen. Genauere Daten entnehmen Sie bitte Seite 2 des Formulares. Hier unser Anmeldeformular in der Vorschau (druckbar):