Zum Schreiben überhaupt

 

J. C. Oates Beim Schreiben allein Berlin '06 (Autorenhaus)

Wie man Schriftsteller wird am Beispiel berühmter Autoren

 

 

T. Wolff Alte Schule Berlin 2005

Roman über schriftstellernde Internatsschüler

 

 

J. Gardner On Becoming A Novelist N.Y. 1999

Wie man Schriftsteller erkennt und einer wird

 

A. Schopenhauer Über Schriftstellerei Berlin 2003

L. Börne Die Kunst, in drei Tagen ein Originalschriftsteller zu werden 1823

 

 

 

Vom Schriftsteller zum Drehbuchautor

 

W. Goldmann Das Hollywood-Geschäft Bergisch Gladbach '99 (Bastei-Lübbe)

Zeigt unter anderem, wie eine Kurzgeschichte in ein Drehbuch übersetzt wird

 

 

E. Hunter Me and Hitch London/Boston 97 (faber and faber)

Autor Evan Hunter (Ed McBain) über seine Zusammenarbeit mit Alfred Hitchcock bei denVögeln

 

 

P. Viertel Weisser Jäger, schwarzes Herz Berg.-Gladbach '91

Schlüsselroman über die Zusammenarbeit Regisseur-Drehbuchautor

 

 

Zur Filmsprache

 

F. Truffaut Mr. Hitchcock, wie haben Sie das gemacht? München '89 (Heyne)

Ersetzt zwei Jahre Filmhochschule

 

 

D. Mamet Die Kunst der Filmregie Berlin '89 (Alexander)

Seminar an der Regieklasse der New Yorker Filmhochschule

 

 

Zum Werdegang des Filmemachers

 

L. Bunuel Mein letzter Seufzer Berlin '04

Angriffslustig, einfallsreich, anregend

 

 

 

Wege und Weisen des Fernsehen in Deutschland

 

R. Schawinski Die TV-Falle Zürich'07

Ex-Sat.1-Geschäftsführer nennt Roß und Reiter

 

 

Zum dramatischen Erzählen

 

Aristoteles Poetik Stuttgart '82 (Phillip Reclam jun.)

Klassiker!

 

R. McKee Story Berlin '00 (Alexander)

Aristoteles' Dramentheorie, nutzbar gemacht fürs Drehbuch

 

Gustav Freytag zum Wesen des Dramas

Maxwell Anderson zum Wesen der Tragödie

 

Zur nachteilige Rolle von "Überraschung" in einer Geschichte

"Achtundvierzigstes Stück" aus LessingsHamburgische Dramaturgie

 

Introduction to Theory of Literature

Interviews mit deutschen Drehbuchautoren

 

Juristisches

 

H. Huber Filmrecht für Drehbuchautoren Konstanz 2004

 

 

Zu den Themen des Lebens

 

Aufgeklärt François von La Rochefoucauld Maximen

Romantisch Nicolás Gómez Dávila Ausgewählte Aphorismen

 

Formalien

 

Ein-Wort-Bestimmung von Fachbegriffen

Wie ein Exposé aussieht

Wie ein Treatment aussieht

Wie ein Drehbuch aussieht

 

Verschiedenes

 

Kanon - Filme, die man gesehen haben sollte

Drehbuchförderungen in Deutschland

 

10 großartigste Drehbücher nach einer Mitglieder-Umfrage der Writer's Guild of America West

 

 

Die kitschigsten Dialogsätze der Filmgeschichte

Bemerkenswerte Dialogsätze

Die meisten US-Western entstanden in Florenz!

 


 

Eventuell vergriffene Titel sind über die öffentlichen Büchereien oder bei den deutschen/amerikanischen Antiquariaten zu beziehen.

Original-Drehbücher können über das Internet ermittelt werden


Drehbuchautoren-Programme der US-Fernsehsender 

 


 

 . . . die Neugierde zu erregen, die Aufmerksamkeit zu fesseln, zu voreiliger Auflösung undurchdringlicher Rätsel zu reizen, die Erwartungen zu täuschen, durch das Seltsamere, das an die Stelle des Seltsamen tritt, zu verwirren, Mitleid und Furcht zu erregen, besorgt zu machen, zu rühren und endlich durch Umwendung eines scheinbaren Ernstes in geistreichen und heitern Scherz das Gemüt zu befriedigen, der Einbildungskraft Stoff zu neuen Bildern und dem Verstande zu fernerm Nachdenken zu hinterlassen.

Goethe Dichtung und Wahrheit