Karin Michalke

Tandern

 

 
   

2005-13

Sennerin auf einer Alm

 

2005

Drehbuchwerkstatt München

 

1998 - 2004

Hochschule für Fernsehen und Film, München
Drehbuch-Abschluss in der Abteilung Film- und Fernsehspiel

 

1996

Skilehrerausbildung

 

1996-1998

Lehre zur Verlagskauffrau, Dustri-Verlag, Oberhaching

 

1996

Abitur am Josef-Effner-Gymnasium, Dachau

 

1993-1994

Austausch-Jahr in Beavertown, PA, USA

 

Bis 1993

Grundschule und Gymnasium in Tandern und Aichach

 

Geb. 14.03.1976 in Altomünster, Landkreis Dachau

 
 

BESTE GEGEND

 

 

Ein Heimatfilm über's fort gehen und daheim bleiben, sich verlieben und sich verlieren.

 

 

Kati und Kris sind zwei Mädels aus Tandern, mitten in den bayrischen Hinterland-Hügeln. Es ist das Land der knallgelben Rapsfelder und dreiarmigen Strommasten.

Es ist Frühsommer 1996. Kati und Kris schreiben ihre letzte Abiturprüfung. Und dann? "Die große Freiheit".

Mit ihren geliebten 123er Benz fahren Kati und Kris zum 'Daumiller Berg' und besiegeln den Plan für ihr neues Leben: Eine Weltreise.

Kati ist gar nicht wohl bei dem Gedanken, ihre beste Gegend zu verlassen.

Und dann kommt Tom nach drei Jahren als Zimmerer auf der Walz nach Hause. Der australische Busch spiegelt sich noch in seinen Augen. Kati verliebt sich sofort.

Trotzdem fährt sie mit Kris los, auf Weltreise. Doch Kris' Opa stirbt, und sie müssen umkehren.

Wieder daheim muss Kati sich entscheiden: Mit Kris in die große Freiheit oder daheim bleiben.

Kati gleitet das Leben aus den Händen. Sie überwirft sich mit ihren Eltern, mit ihrer besten Freundin Kris und sogar mit Tom. Sie sieht nur noch einen Ausweg: Sie will mit ihrem Benz gegen einen Baum fahren. Doch in letzter Sekunde fährt sie vorbei.

Kris fliegt allein in die weite Welt, und Kati weiß endlich, wo sie hin gehört: In die beste Gegend.