Christian Rendel
Conrad-Bischoff-Weg 27
D-37213 Witzenhausen
Tel.: 05542-910007
Fax: 05542-910006


E-Mail

 

 

Geb. am 26. Januar 1960 in Lich
1979/80 Redaktionsvolontariat in Buchholz/Nordheide
Seit 1980 freie Mitarbeit bei verschiedenen Zeitschriften
1988 M.A. Germanistik und Geschichte an der JLU Gießen
Seit 1987 freier Übersetzer (Englisch/Amerikanisch)
1996-1997 Drehbuchwerkstatt "Talente" der kma Ludwigshafen

 

 

Buchveröffentlichung

C. S. Lewis, Biografie (Wuppertal: R. Brockhaus, 1991)

 

Übersetzungen (Auswahl)

Kevin J. Anderson, Ruinen (Köln: vgs, 1996). Akte-X-Roman

Adrian Plass, Warum es kein Verbrechen war, Onkel Reginald zu töten (Moers: Brendow, 1994). Kurzgeschichten

Adrian Plass, Streß-Familie Robinson (Moers: Brendow, 1995). Humoristischer Roman

Stephen Lawhead, Das Lied von Albion: Krieg im Paradies, Die Rückkehr der Helden, Der endlose Knoten (Moers: Brendow, 1993 - 1995). Fantasy-Romantrilogie

C. S. Lewis, Dienstanweisung für einen Unterteufel (Moers: Brendow, 1995). Satire

Diverse Spielfilm- und Seriendrehbücher

 

Drehbücher

"Rosettas Herz" (1997), eine romantische Komödie im Mittelalter

"Black Out" (2000), ein phantastischer Thriller (Drehbuchwerkstatt München)

 

Projekte

"April und Cem", deutsch-türkische Liebesgeschichte

"Angels Dining at the Ritz", phantastische Komödie

 

Preise

2001 Zweiter Preis, Tankred-Dorst-Drehbuchpreis der Drehbuchwerkstatt München für „Black Out“